PRESSE

Pressemeldungen

31.03.2016 00:00

Dachsanierung mit Aufsparrendämmung von puren

Komfort mit System

Dämmstoffe funktionieren erst dann wie erwartet, wenn sie luft- und winddicht verbaut sind. Speziell bei Sanierungen ist dies keineswegs einfach. Wie es gelingt, Dämmschichten, Luft- und Winddichtungen funktionstüchtig zu montieren zeigt eine Dachsanierung in Stuttgart. Zum Einsatz kamen im System aufeinander abgestimmte PU-Dämmstoffe, Luftdichtungen, Dichtbänder und Klebstoffe von puren.

PUR_1603_01
PUR_1603_02
PUR_1603_03
PUR_1603_04
PUR_1603_05
PUR_1603_06
PUR_1603_07
PUR_1603_08
PUR_1603_10
PUR_1603_11
PUR_1603_12

Die neue Dämmung des Stuttgarter Daches besteht aus zwei Dämmebenen. Zwischen den Sparren liegen 10 cm Mineralwolle. Über den Sparren kommt das leistungsfähige 14 cm dicke PU-Aufsparrendämmsystem puren Plus zum Einsatz. Ein solches Dämmpaket sichert einen Wärmeschutz im Passivhausstandard, wird minimal Energie verbrauchen und zeitlebens für diese Bauherren kein Thema mehr sein.

Einfach glatt:

Das Neue an dieser Sanierung ist, dass die Luftdichtheitsebene nicht von innen unter den Sparren oder von oben schlaufenförmig um die Sparren herum gelegt ist. Sie liegt glatt gespannt über den Sparren. Großer Vorteil dieser Verlegeart ist, dass die Luftdichtheitsebene ohne die oft fehlerbehafteten Unterbrechungen in einer Ebene verlegt werden kann. Auch die Verklebung der einzelnen Bahnen untereinander ist im gerade gespannten Zustand sehr viel einfacher und sicherer zu bewerkstelligen. Die Handwerker ziehen die Rollenbahnen von Anfang bis Ende der Dachfläche und können auch ebenso einfach die Bahnen untereinander verkleben. Mit der hochfesten Klebstoff-in-Klebstoff-Verbindung und dem speziellen Klebezubehör werden im aufeinander abgestimmten Systembaukasten von puren hochwertige Abdichtungen und beste Resultate erzielt. Die luftdichte Ebene ist unter hellem Licht von außen gut zu kontrollieren und bei Bedarf schnell und leicht zu reparieren.

PU-Dämmstoffe wie die am Stuttgarter Objekt eingesetzte Aufsparrendämmung puren plus bieten nicht nur hervorragende Dämmeigenschaften, sie sind darüber hinaus unter anderem schimmelresistent und allergikergeeignet. Im Fassadenbau werden PU-Dämmstoffe zudem als Brandriegel eingesetzt und sind deshalb auch am Dach mit ihren vorteilhaften brandhemmenden Eigenschaften eine sehr gute Wahl.

Mehr Wohnkomfort durch Aufsparrendämmung:

Ebenso wertvoll wie die Dämmwirkung und die minimierten Heizkosten ist der tatsächlich erreichbare Wohnkomfort. Eine über den Sparren liegende Dämmung verlegt den kompletten Dachstuhl in die gedämmte Zone, entkoppelt die Dachkonstruktion von den im Tagesverlauf schwankenden Temperaturen, reduziert dadurch etwaiges Knacken im Gebälk und nutzt zusätzlich die Wärmespeicherfähigkeit des Dachstuhles für ein gleichmäßigeres Klima unter dem Dach. Luft- und winddicht ausgeführt ist der sommerliche Wärmeschutz unter einem vollflächig gedämmten Dach hervorragend. Bedingung ist allerdings, dass alle Dach- und Gaubenfenster von außen beschattet sind. Dann kann die Wärmedämmung auch im Sommer bestens funktionieren.

puren im Internet: www.puren.com

 

Abb_01: Altes Dach vor der Dachsanierung. Foto: puren

Abb_02: Sorgfältige Verklebung der gerade gespanten Folien untereinander. Foto: puren

Abb_03: Abgeschnittene Sparrenköpfe erlauben eine einfache Führung der Luftdichtheitsebene. Der Dachüberstand wird über der Dämmung mithilfe der großen Konterlatten neu konstruiert. Foto: puren

Abb_04: Die Luftdichtheitsebene wird mit Spezialkleber in einer Linie auf die Wand geklebt. Foto: puren

Abb_05: Ohne Unterbrechungen und in einer Linie wird die Luftdichtheitsebene sanft auf den Spezialkleber gedrückt. Foto: puren

Abb_06: Für Querstöße gibt es im System ein sehr leistungsfähiges Klebeband. Foto: puren

Abb_07: Das Dämmelement mit umlaufender Nut-Feder-Verbindung sichert über den Sparren einen hochwertigen vollflächigen Dämmmantel. Foto: puren

Abb_08: Die Aufsparrendämmung puren plus. Foto: puren

Abb_09: Flächig angeordnete Luftdichtung und Aufsparrendämmung auf einen Blick. Foto: puren

Abb_10: Mit dem selbstklebenden First- und Gratband von puren sind auch die Grate sicher, winddicht und wasserführend verklebt. Foto: puren

Abb_11: Blick auf eine fertige Dachfläche mit Dachgaube und außen liegender Verschattung (Rollläden). Foto: puren

Abb_12: Nach der Sanierung bietet das Dachgeschoss hohen Wohnkomfort. Foto: puren

Download: Aufsparrendämmung mit System

 

 


 

 

Zum speichern der druckfähigen Fotos:

Mac: Strg-Taste gedrückt halten und auf das Bild klicken, dann "speichern unter.." anwählen.

Windows: Rechtsklick auf dem Bild und "Ziel speichern unter.." anwählen. 

Wünschen Sie weitere Informationen?

Wie z.B. entsprechendes Fotomaterial oder Grafiken, oder haben Sie darüber hinaus weitere Fragen?

Unsere Pressereferentin, Frau Sybille Frank, hilft Ihnen gerne weiter:
 

 

Sybille Frank
  • Telefonisch unter
    +49(0)7551 8099-130
  • Postalisch unter:
    puren gmbh
    Abt. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Rengoldshauser Str. 4
    D-88662 Überlingen
  • oder via E-Mail presse@puren.com

Presseverteiler

Regelmäßige News von puren bequem per E-Mail erhalten Sie über unseren Presseverteiler.

puren gmbh
Rengoldshauser Str. 4
88662 Überlingen
Deutschland

Tel: +49 (0)7551 / 80 99 0
Fax: +49 (0)7551 / 80 99 20