AKTUELLES
 

Aktuelles

05.11.2014 16:22

CDU-Ortsverband Ertingen besucht puren in Obermarchtal

Den kurzen Bericht hat uns freundlicherweise der CDU Ortsverband Ertingen zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt:

(Ertingen/Obermarchtal) Auf Einladung der puren gmbh nahm der CDU-Ortsverband Ertingen mit seinem Vorsitzenden Josef Höninger kürzlich an einer interessanten Werksbesichtigung am Standort Obermarchtal teil. Auch die beiden CDU-Bundestagsabgeordneten Josef Rief und Waldemar Westermayer folgten der Einladung.

puren produziert am Firmenstandort Obermarchtal den vielseitigen Funktionswerkstoff purenit in einem geschlossenen Wertstoffkreislauf. Es entsteht hierbei auch aus ökologischer Sicht ein interessantes Material auf Polyurethan-Basis, welches vielseitig in der Bauwirtschaft sowie anderen Industriebranchen zur Anwendung kommt. „Wir sind mitten in der Energiewende“, erklärte Dr. Andreas Huther, Geschäftsführer der puren gmbh. Denn energetische Sanierungen von Gebäuden tragen wesentlich zum Einsparen von Heizenergie bei. Doch sei die aktuelle Sanierungsrate derzeit noch zu gering, so Huther. puren recycelt in Obermarchtal Produktionsreststoffe aus Polyurethan-Hartschaum und stellt daraus die vielseitig einsetzbaren purenit-Platten her.

Der CDU-Ortsverband Ertingen sowie die Bundestagsabgeordneten war sehr beeindruckt von der innovativen Fertigung in Obermarchtal. Die dort hergestellten purenit-Plattern sehen auf den ersten Blick aus wie Spanplatten aus Holz, doch haben sie deutlich mehr zu bieten: Sie sind feuchtebeständig, sie sind schimmelresistent und sie schützen sowohl vor Hitze als auch vor Kälte. Man erfuhr, dass die purenit-Platten in verschiedenen Zusammensetzungen für unterschiedliche Einsatzgebiete erhältlich sind. So wird dieser auf energieeffiziente Weise hergestellte Werkstoff beispielsweise als mechanisch belastbares Material in der Bau- und Industriebranche verarbeitet, doch hat purenit fast undendlich viele Einsatzmöglichkeiten. Unter anderem im Fenster- und Türbau, im Modellbau bis hin zur Automobil- und Schiffsbaubranche.

Geschäftsführer Dr. Andreas Huther zeigte anhand eines interessanten Rechenbeispiels auf, wie mit einem Kubikmeter Polyurethan in 200 Jahren rund 65000 Kilowattstunden Strom eingespart werden können. Dass es sich bei der Firma puren um ein äußerst innovatives Unternehmen handelt, darüber waren sich die Gäste am Ende der interessanten Werksbesichtigung einig. „Ohne innovative Ideen kann ein mittelständisches Unternehmen am globalen Markt nicht bestehen“, so Dr. Andreas Huther. Josef Höninger, 1. Vorsitzender des CDU-Ortsverbands Ertingen, dankte Dr. Andreas Huther für die Einladung und die Möglichkeit zu dieser informativen Firmenbesichtigung.

 

 

 

puren gmbh
Rengoldshauser Str. 4
88662 Überlingen
Deutschland

Tel: +49 (0)7551 / 80 99 0
Fax: +49 (0)7551 / 80 99 20