purenit

purenit® - der Diamant unter den Funktionswerkstoffen

Zur Konstruktion und Wärmedämmung von Bauelementen der Extraklasse.

purenit ist ein hochverdichteter Funktionswerkstoff auf PUR/PIR-Hartschaumbasis mit hohem Wärmedämmwert. Hergestellt aus Produktionsreststoffen entsteht purenit in einer geschlossenen Prozesskette, die in ihrer Nachhaltigkeit überzeugt.

Bauaufsichtlich zugelassen

Bauaufsichtlich zugelassen
Z-23.1 1.1819
Bauaufsichtlich zugelassen

 

Das puren® Nachhaltigkeits-Prinzip

Das puren® Nachhaltigkeits-Prinzip

Knallharte Fakten

  • Alterungsbeständigkeit, fäulnisbeständig und unverrottbar
  • feuchtigkeitsresistent, formstabil
  • Brandverhalten E (DIN EN 13501-1), B2 (DIN 4102) nicht abtropfend
  • Wärmeleitfähigkeit λ 0,096 W/(m·K), DIN 4108-4 (Bemessungswert)
  • einsetzbar im Temperaturbereich -50°C bis +100°C (kurzfristig +250°C)
  • Rohdichte 550 kg/m³ (+/- 50 kg), DIN EN 1602
  • Druckspanung nach DIN EN 826.4 bis 8 MPa
  • beständig gegenüber bauüblichen Chemikalien
  • mechanisch hoch belastbar

Einsatz- und Anwendungsmöglichkeiten

  • in Nass- und Feuchträumen, Fassaden
  • Profile oder Leisten
  • Flachdachbau
  • Montage von Bauelementen
  • Anschlussdetails

Fakten zur Verarbeitung

Fräsen

Mühelos und exakt, mit handelsüblichen Holzbearbeitungsmaschinen.

Bohren

Für das Vorbohren von Verschraubungen genügt ein HSS-Bohrer.

Sägen

Präzise und einfach zu sägen. Auch Wasserstrahlschneiden ist möglich. Für längere Standfestigkeit empfehlen sich Hartmetallwerkzeuge.

Beschichten

Praktisch keine Einschränkungen beim Verbinden und Beschichten mit anderen Materialien. Idealer Träger für Schichtstoffe.

Kleben

Geeignet zur Verarbeitung mit allen gängigen Klebesystemen.

Lackieren

purenit verträgt selbst lösemittelhaltige Farben und Lacke und ist zudem ideal als Putzträgerplatte für alle gängigen Putzsysteme.