PRESSE

Pressemeldungen

15.10.2021 22:00

Leuchtturmprojekt Schättlisberg in Überlingen: Brandschutz im Griff

Nicht nur Eigentümer, auch Mieter fragen neben dem Energiestandard auch besonders nach der Sicherheit einer neuen Wohnung. Sie interessieren sich beispielsweise für den Brandschutz. Die Baugenossenschaft Überlingen gibt darauf eine souveräne Antwort. Hoch dämmende PU-Dämmstoffe von puren sind auch eine sichere Lösung beim Brandschutz.

PUR_21101_BGUe_Brandschutz_02
PUR_21101_BGUe_Brandschutz_03
PUR_21101_BGUe_Brandschutz_04
PUR_21101_BGUe_Brandschutz_05
PUR_21101_BGUe_Brandschutz_06

Die neue Wohnsiedlung Schättlisberg in Überlingen wurde kürzlich als Teil des „Q5 Wohnquartiers Hildegardring/Schättlisberg“ und gemeinsam mit einem Bauvorhaben der Stadt Stuttgart als eines von insgesamt sechs Leuchtturmprojekten im Rahmen eines Forschungsauftrags der Bundesregierung ausgewählt. Es geht dabei im Schwerpunkt um klimaneutrales, sozialverträgliches und gleichzeitig auch um bezahlbares Bauen und Wohnen. Ein guter Brandschutz kann bei so vielen umweltrelevanten und finanziellen Vorgaben zuweilen zu kurz kommen. Nicht so in Überlingen. Brandschutz ist ein psychologischer Faktor und spiegelt das Engagement einer Wohnungsbaugenossenschaft wider. Und der Überlinger Genossenschaft ist es wichtig, den Mietern ein gutes und sicheres Gefühl zu vermitteln. Selbst für den unwahrscheinlichen Brandfall ist deshalb bestmöglich vorgesorgt.

Von Tiefgarage bis Dach:

Bereits die Tiefgaragen, die unter allen Gebäuden des Quartiers die Parkflächen für die Fahrzeuge der Bewohner bereitstellen, sind mit speziellen, schwer entflammbaren PU-Deckendämmstoffen ausgeführt. Schlank und leistungsfähig wurden die Dämmplatten puren TG konstruktionsbedingt teils als verlorene Schalung vor dem Betonieren der Decken von oben auf die Schalung gelegt oder teils nach dem Betonieren der Tiefgaragendecke nachträglich von unten montiert.

WDV-System-Fassaden müssen ab Gebäudeklasse 4 schwer entflammbar sein. Spezielle PU-Dämmplatten mit hochwertigen mineralischen Putzen beschichtet, sorgen für eine warme, sichere und schwer entflammbare Wanddämmung. Gleiches gilt für die großen, mit Photovoltaik ausgestatteten Flachdächer. Sie wurden alle, über die Mindestanforderungen hinaus, ebenfalls schwer entflammbar ausgeführt. Die Flachdach-Gefälledämmung ist zweilagig mit einem Gefälle-Dämmsystem in der unteren Dämmlage und einem schwer entflammbar ausgerüsteten oberen Dämmlage puren Secure aufgebaut.

Die WDV-Systeme der Wände und die Flachdachdämmungen treffen an den Attiken aufeinander. Ein speziell nach den Wünschen des Architekten entworfenes Attika-Dämmelement aus PU-Schaum und flammenhemmenden Funktionswerkstoffplatten purenit-C löst dieses komplexe Detail schwer entflammbar und wärmebrückenfrei. purenit-C wird aus PU-Reststoffen hergestellt. So gelang es, mit konsequentem Einsatz flammenhemmender PU-Dämmstoffe ein neues, hochwertig gedämmtes und sicheres Wohnquartier zu errichten.

BAUTAFEL:
Bauherr: Baugenossenschaft Überlingen, Überlingen, www.baugenossenschaft-ueberlingen.de
Architekt: m67 Schlüter Metzger Architekten, Überlingen, www.m67-architekten.de
Bauunternehmen (Ausführung Tiefgarage von oben): Bauunternehmen Straßer, Salem, www.fsbau.de
Flachdach: Holl Flachdachbau, Überlingen, www.hollflachdachbau.de
WDVS-Fassade und Tiefgaragendämmung: Haussmann, Weingarten, www.haussmann-handwerk.de
Dämmstoffe: puren TG, purenotherm S, puren Gefälledämmung, puren Secure, purenit Attikaelement Class C, puren gmbh, Überlingen. www.puren.com/bau/
 

Abb_01: Hochwertige und sichere Fassadendämmung aus PU-Dämmstoffen von puren. Foto: puren

Abb_02: Tiefgaragendämmung als verlorene Schalung vor dem Betonieren auf die Deckenschalung ausgelegt. Foto: puren

Abb_03: Mineralisch verputzte WDV-Systeme auf Basis von PU-Dämmstoffen sind schwer entflammbar und damit sicher. Foto: puren

Abb_04: Nach der PU-Gefälledämmung folgt die zweite Dämmlage aus flammhemmenden puren Secure-Dämmplatten. Foto: puren

Abb_05: Spezielles Attika-Dämmelement mit oben integrierter Rinne. Foto: puren

Abb_06: Einbindung der Flachdachdämmung in das Attikaelement. Darunter endet wärmebrückenfrei das PU-WDV-System der Wand. Foto: puren

Download via buildimage.de: Wärme- und Brandschutz von puren

 

 


 

 

Zum speichern der druckfähigen Fotos:

Mac: Strg-Taste gedrückt halten und auf das Bild klicken, dann "speichern unter.." anwählen.

Windows: Rechtsklick auf dem Bild und "Ziel speichern unter.." anwählen. 

Wünschen Sie weitere Informationen?

Wie z.B. entsprechendes Fotomaterial oder Grafiken, oder haben Sie darüber hinaus weitere Fragen?

Unsere Pressereferentin, Frau Sybille Frank, hilft Ihnen gerne weiter:
 

 

Sybille Frank
  • Telefonisch unter
    +49(0)7551 8099-130
  • Postalisch unter:
    puren gmbh
    Abt. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Rengoldshauser Str. 4
    D-88662 Überlingen
  • oder via E-Mail presse@puren.com

Presseverteiler

Regelmäßige News von puren bequem per E-Mail erhalten Sie über unseren Presseverteiler.

puren gmbh
Rengoldshauser Str. 4
88662 Überlingen
Deutschland

Tel: +49 (0)7551 / 80 99 0
Fax: +49 (0)7551 / 80 99 20