PRESSE

Pressemeldungen

02.03.2016 10:00

Brandsicher dämmen mit PU-WDVS

WDV-Vollsysteme auf PU-Basis bieten beste Dämmwerte und soliden Bandschutz.

In der aktuellen Diskussion um brandsichere WDV-Systeme erweisen sich PU-Vollsysteme als leistungsfähige und überraschend unkomplizierte Alternativen. Der Dämmstoff mit dem hervorragenden Lambda-Wert 0,026 W/mK erlaubt nicht nur schlanke Konstruktionen. Das im Brandfall ähnlich wie Massivholz karbonisierende Polyurethan erfordert keine Brandriegel und kann vom Keller bis zum Dach monolithisch verbaut werden.

PUR1603_PUWDVS_02
PUR1603_PUWDVS_03
PUR1603_PUWDVS_04

Dieses Thema greift der Dämmstoff-Spezialist puren auf und präsentierte auf der Messe „Farbe, Ausbau und Fassade 2016“ seinen Hochleistungsdämmstoff purenotherm als die Nummer Eins für WDVS in der Summe der Eigenschaften. Für Investoren bieten PU-WDV-Systeme beste Dämmeigenschaften, schlanke Konstruktionen und einfache, langlebige Bautechniken. Das Handwerk kann mit PU-Dämmstoffen alle Flächen eines Gebäudes ohne Systemwechsel dämmen. Darüber hinaus sind diese Dämmstoffe angenehm zu verarbeiten und müssen bei tragfähigen Untergründen nicht gedübelt werden.

Neue Randbedingungen:

Mit der allgemeinen Dämmstoffzulassung durch das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) für purenotherm Ende 2014 benötigen diese Hochleistungssysteme keine Zulassung im Einzelfall mehr und sind damit in WDV-Systemen einsetzbar. Für klassische EPS-WDVS ergeben sich ab 2016 zusätzliche Brandschutzmaßnahmen, um ein schwerentflammbares Verhalten sicherzustellen. Daraus erwachsen wiederum neue Aufgaben in der Planung und detaillierte Ausführungsvorgaben für das Handwerk. Alois Bärtle, Sales Manager WDVS bei der puren gmbh, erwartet deshalb für 2016 ein deutliches Wachstum der PU-WDV-Systeme. Bärtle: „WDV-Systeme mit purenotherm können einfach gebaut werden, Platte an Platte, dämmen optimal und haben den geforderten Brandschutz auf jedem Quadratmeter integriert.“

Verbesserte Eigenschaften:

WDV-Systeme auf PU-Basis zählen zur Brandschutzklasse B1 (schwer entflammbar) und benötigen als Vollsysteme keine Brandriegel. Auch in der Bauphase, unverputzt, sind die Fassaden brandsicher. Die hoch dämmenden, schlanken und wirtschaftlichen Konstruktionen erlauben einen spürbaren Wohnraumgewinn und finanzieren sich in diesem Fall von selbst. PU-Dämmstoffe entsprechen darüber hinaus mit einer guten Öko-Bewertung auch den Wünschen einer anspruchsvolleren Bauherrenschaft, sind allergikergeeignet sowie feuchte- und schimmelresistent.

puren im Internet: www.puren.com

 

Abb_01: purenotherm: monolithisches PU-WDVS, Platte an Platte. Foto: puren

Abb_02: Einfache und leichte Verarbeitung von PU-WDVS ohne Allergene. Foto: puren

Abb_03: Alles aus einem Guss: PU-WDV-Vollsystem vom Keller bis unters Dach. Foto: puren

Abb_04: Keine Brandproblematik in der Bauphase: geklebtes PU-WDVS in der Verarbeitung. Foto: puren

Download: Brandsicher dämmen mit PU-WDVS

 

 


 

 

Zum speichern der druckfähigen Fotos:

Mac: Strg-Taste gedrückt halten und auf das Bild klicken, dann "speichern unter.." anwählen.

Windows: Rechtsklick auf dem Bild und "Ziel speichern unter.." anwählen. 

Wünschen Sie weitere Informationen?

Wie z.B. entsprechendes Fotomaterial oder Grafiken, oder haben Sie darüber hinaus weitere Fragen?

Unsere Pressereferentin, Frau Sybille Frank, hilft Ihnen gerne weiter:
 

 

Sybille Frank
  • Telefonisch unter
    +49(0)7551 8099-130
  • Postalisch unter:
    puren gmbh
    Abt. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Rengoldshauser Str. 4
    D-88662 Überlingen
  • oder via E-Mail presse@puren.com

Presseverteiler

Regelmäßige News von puren bequem per E-Mail erhalten Sie über unseren Presseverteiler.

puren gmbh
Rengoldshauser Str. 4
88662 Überlingen
Deutschland

Tel: +49 (0)7551 / 80 99 0
Fax: +49 (0)7551 / 80 99 20