Öl-Ex  

Verwertung bzw. Entsorgung

Öl-Ex Produkte auf Basis Polyurethan

nehmen praktisch kein Wasser auf, somit muss kein Wasser zusätzlich zum Öl kostspielig entsorgt werden. So besteht ein unschlagbarer Kosten/Nutzenvorteil bei Wasser-Ölgemischen sowie bei Anwendungen im Freien bei Regen und Nässe. Öl-Ex kann hervorragend zur thermisch-energetischen Verwertung eingesetzt werden und muss daher nicht zwangsläufig entsorgt werden. Somit wird kostbare Primärenergie eingespart und ein Ersatzbrennstoff bereitgestellt.

Generell verbrennt Öl-Ex, ölgetränkt, nahezu rückstandsfrei bei einem minimalen Ascherest von ca. 2%.

Öl-Ex hart

an sich ist unbrennbar. Die außergewöhnlich stabile Kornstruktur von Öl-Ex hart gewährleistet, dass auch unter hohem Druck praktisch kein Öl aus dem Bindemittel abgegeben wird. Somit ist eine sichere Deponierung garantiert.

Umweltverträglichkeit

Die vom Bundesumweltministerium veröffentlichten "Anforderungen an Ölbinder" werden von den Öl-Ex Produkten voll und ganz erfüllt. Sie sind amtlich geprüft und zugelassen:

  • Öl-Ex Pulver siehe Prüfzeugnis Nr. 55173994/11-1 vom 17.02.2011
  • Öl-Ex 82 siehe Prüfzeugnis Nr. 55173994/11-3 vom 17.02.2011
  • Öl-Ex Allwetter siehe Prüfzeugnis Nr. 76907/06 vom 04.10.2006
  • Öl-Ex hart siehe Prüfzeugnis Nr. 55173994/11-4 vom 17.02.2011
  • Öl-Ex Würfel siehe Prüfzeugnis Nr. 55173994/11-2 vom 17.02.2011

Sie haben noch weitere Fragen ?

Kontaktieren Sie bitte hier den zuständigen Gebietsleiter.